GRÜNE UNNA

Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Uwe Schmidt 70 Jahre Wege-weisend

Nach 50 Jahren im paRADies Münster zog ihn die Liebe nach Unna. Und hier strampelt er vor allem im ADFC tatkräftig dafür, dass Unnas Radkultur sich liebevoller gestaltet. Radio-ADFC, Drahteselmarkt-Inszenierungen, Schillerschul-Radeln, Massen-auf’s Rad, Radschnellweg-Ruhr, Drahtesel-TV-Interviews, ADFC-Sprecher-Team… der Elektro-Ingenieur plant leidenschaftlich vernetzt und Umsetzungs-orientiert mit viel Selbstanpacken.

Labereien nerven Uwe. Wenn man ihn braucht, reicht ein Anruf. Bei neuen Entdeckungstouren ist er sofort dabei und führt Fremde und Freundeskreise lebendig auf neue Wege. Und er lebt nicht nur gerädert. An seinem Geburtstag zeigt er mit Patze zu Fuss Freund*innen und Großfamilie (Carla, 4 Kinder, 6 Enkel, Schwester und Anhänge) die Schlaglichter seiner geliebten neuen Heimat Unna – mit Gästen schaut er auch mal über die Schlaglöcher hinweg. Die arbeitet er dann wieder als Sachkundiger Bürger für den ADFC im Ausschuss ab.

Ach, und Kassenprüfer der Unnaer Grünen ist er gottoderwemimmerseidank auch. Und ein bester Freund, den man sich wünschen kann. Danke Uwe und auf viel Windschattenfahren freut sich

Hermann

zum 18.3.2017

Teilen:

Facebook
Twitter
WhatsApp

Weitere Beiträge

Grüne Rezepte zur Spargelsaison

Der Klimawandel treibt die Spargeltriebe immer früher in die Erntegröße. Seit 20 Jahren stellen Unnas Grüne eine kleine Rezeptesammlung zum Nachkochen zur Verfügung. Die Ausgabe hier wurde für die Kommunalwahl

Sarah Heinrich macht Jugend munter Mut

Gut zwanzig Menschen, davon zwölf U-25jährige, ließen sich am Donnerstag  bei „Pizza mit Sarah Heinrich“ von der ehemaligen Bundessprecherin der Grünen Jugend für politisches Engagement begeistern. Die 23jährige ehemalige Schülersprecherin

Europawahl einfach erklärt

Erfahre mehr über die EU-Mitgliedstaaten, wichtige Institutionen, die aktuellen Parlamentsmehrheiten, die letzte Wahlbeteiligung und die Geschichte der EU. Im folgenden Text, den wir von der Böll-Stiftung übernommen haben, sind die

Saubere Landschaften im Doppeldorf

Mühlhausen-Uelzen. Ausgerüstet mit orangefarbenen Warnwesten, Greifzangen und Müllsäcken, haben am vergangenen Samstag rund 30 große und kleine Leute das Doppeldorf auf Vordermann gebracht. Jede Menge Flaschen, Getränkedosen, Zigarettenkippen, Chipstüten und

Folgt uns auf Social Media