Startseite

GRÜN IST: Den Unterschied machen!

Liebe Freundinnen & Freunde,

Seit über 40 Jahren gestalten wir Unna ökologisch mit! Aber Unna kann und muss noch mehr.

Wir nehmen die Entwicklung der gesamten Stadt in den Blick — ob bezahlbarer Wohnraum, Bildung, Wirtschaft & Handel — nur mit integrierter Stadtentwicklung können wir Unna fit für die Zukunft machen. Dabei soll niemand auf der Strecke bleiben. Die Coronakrise stellt uns vor große Herausforderungen, besonders die Schwächeren in unserer Gesellschaft. Doch wir lassen uns nicht auseinanderbringen, sondern stärken den sozialen Zusammenhalt. Jetzt müssen wir an die Zukunft unserer Kinder und unserer Umwelt denken und ökologische und soziale Politik für Unna machen!

Herzlichst

 

Claudia Keuchel

Grüne Bürgermeisterkandidatin

Claudia Keuchel

Unsere Themen für Unna

Verkehr

Umwelt & Wirtschaft

Soziales

Kultur

Verkehr.

Klimafreundliche Verkehrswende für Unna.

  • Vom Autoverkehr abgetrennte Rad- und Fußwege in allen Ortsteilen & zu allen Schulen
  • Fahrradzone innerhalb des Innenstadtrings & Vorrang für umweltfreundliche Verkehrsmittel
  • Staufrei — Weniger Autos und Ampeln, mehr Tempo 30 = schnelle Wege durch die Stadt
  • Bus und Bahn fördern — klare Tarife, mehr Fahrten, barrierefrei zu allen Gleisen
  • Durchfahrtsverbot für LKW in Wohngebieten & auf der B1
  • Keine neuen Umgehungsstraßen wie Westtangente & OW-IIIa durch Massen
  • Ruhe am Himmel — Flughafenerweiterung stoppen

Verkehr.

Klimafreundliche Verkehrswende für Unna.

  • Vom Autoverkehr abgetrennte Rad- und Fußwege in allen Ortsteilen & zu allen Schulen
  • Fahrradzone innerhalb des Innenstadtrings & Vorrang für umweltfreundliche Verkehrsmittel
  • Staufrei — Weniger Autos und Ampeln, mehr Tempo 30 = schnelle Wege durch die Stadt
  • Bus und Bahn fördern — klare Tarife, mehr Fahrten, barrierefrei zu allen Gleisen
  • Durchfahrtsverbot für LKW in Wohngebieten & auf der B1
  • Keine neuen Umgehungsstraßen wie Westtangente & OW-IIIa durch Massen
  • Ruhe am Himmel — Flughafenerweiterung stoppen

Umwelt & Wirtschaft.

Wir übernehmen Verantwortung für die kommenden Generationen.

  • Neue Bäume pflanzen & alten Baumbestand schützen
  • Flächen entsiegeln, Frischluftschneisen erhalten & Brachflächen nutzen. Keine Einkaufszentren in der Natur
  • Parks & Plätze statt Parkplätze. Schulstraßenplatz, Krummfußviertel & Kurpark in Orte der Gemeinschaft verwandeln
  • Nachhaltige Wirtschaft erspart Folgekosten in der Zukunft, Kreislaufwirtschaft fördern
  • Regenerative Energien stärken für gutes Klima und Arbeitsplätze mit Zukunft
  • Qualifizierte Arbeitsplätze schaffen. Ansiedlung von fortschrittlichen Unternehmen

Soziales.

Die Würde des Menschen ist unantastbar – Unna ist bunt & lebenswert.

  • Kurze Wege zwischen Wohnung, Arbeit und Geschäften — für eine aktive Teilhabe aller
  • Mindestens 30 % öffentlich geförderter Wohnraum für vielfältige Neubaugebiete
  • Ein lokales Bündnis für Arbeit und Ausbildung, um die Folgen der Coronakrise zu meistern
  • Ein Bürgerhaushalt, der allen Einwohner*innen Teilhabe und Demokratie ermöglicht
  • Antirassismus- und Gleichstellung — Unna wird bunter, weiblicher & gerechter
  • Mehr Freiräume für Jugendliche — Bürgerentscheid umsetzen und Eishalle mit einem breiten Jugendangebot, für den Stadtteil, Mountainbikeanlage auf dem Freizeitbadgelände in Massen & Jugendräume als Treffpunkte

Soziales.

Die Würde des Menschen ist unantastbar – Unna ist bunt & lebenswert.

  • Kurze Wege zwischen Wohnung, Arbeit und Geschäften — für eine aktive Teilhabe aller
  • Mindestens 30 % öffentlich geförderter Wohnraum für vielfältige Neubaugebiete
  • Ein lokales Bündnis für Arbeit und Ausbildung, um die Folgen der Coronakrise zu meistern
  • Ein Bürgerhaushalt, der allen Einwohner*innen Teilhabe und Demokratie ermöglicht
  • Antirassismus- und Gleichstellung — Unna wird bunter, weiblicher & gerechter
  • Mehr Freiräume für Jugendliche — Bürgerentscheid umsetzen und Eishalle mit einem breiten Jugendangebot, für den Stadtteil, Mountainbikeanlage auf dem Freizeitbadgelände in Massen & Jugendräume als Treffpunkt

Kultur.

Kostet, zahlt sich aber aus.

  • Kulturelle Infrastruktur fördern, bewahren & ausbauen
  • Die freie Kulturszene ist eine tragende Säule im Unnaer Stadtbild
  • Kulturentwicklungsplan umsetzen, Fördergelder nutzen
  • Vertrauen in Kulturschaffende durch strukturelle Absicherung
  • Keine Kürzungen im Kulturetat
  • Kunst & Kultur sind systemrelevant
  • Freiheit der Kunst schützen

Wahlbezirke

Claudia Keuchel

Claudia Keuchel

Wahlbezirk Massen I

Meine Themen

Seit dem Sommer 2018 lebe ich in Massen. Ich habe in kurzer Zeit das Dorf kennen- und schätzen gelernt. Hier wird eine freundschaftliche und hilfsbereite Nachbarschaft gelebt und gepflegt. Bei meinen Gassirunden am Massener Bach kann ich durchatmen und mit Menschen ins Gespräch kommen. Einkäufe für das tägliche Leben erledige ich bequem zu Fuß oder mit dem Rad am Hellweg, Kaffeetrinken und Eisessen inklusive.

Mir liegt die weitere Entwicklung von Massen sehr am Herzen und ich setze mich deswegen für eine integrierte Stadtentwicklung ein, die den gesamten Stadtteil in den Blick nimmt.

Massen leidet schon heute eingezwängt zwischen Autobahn, B1 und Flughafen unter zu viel Verkehrsbelastung. Hinzu kommt bald noch eine langjährige Baustelle auf der A1 mit Umleitungsverkehren durch das Dorf. Das geplante große Einkaufszentrum an der Massener Bahnhofstraße/Massener Hellweg wird den drohenden Verkehrskollaps noch verschärfen. Für Rad- und Fußgängerverkehr ist es heute schon nicht leicht am Hellweg.

Deutlich positioniere ich mich gegen diese Ansiedlung, die weitere Schließungen von Nahversorgung und Einzelhandel in der Umgebung (Edeka in Obermassen, Lidl an der Hansastraße, Geschäfte am Hellweg) zur Folge haben wird. Einer Ergänzung der Angebote um einen Discounter stehe ich positiv gegenüber.

Ich möchte das Nahversorgungsangebot für Obermassen (und auch an der Hansastraße) erhalten.

Die Kalt- und Frischluftschneise am Massener Bach darf nicht zugebaut gebaut werden. Vielmehr möchte ich die Grünfläche für die Öffentlichkeit erhalten und auch das denkmalgeschützte Bauernhaus zu einem einem Schmuckstück (vielleicht auch mit Gastronomie) entwicklen. Schon heute ist eine behutsame Wohnbebauung als Lückenschluss an der Kletterstraße möglich, die ich befürworte. Und natürlich geht das nicht ohne die Eigentümer.

Für junge Menschen fehlt es an Angeboten in Massen- fangen wir doch einfach mal mit einer Mountainbikestrecke auf dem ehemaligen Freizeitbadgelände an…

Gemeinsam mit Massener Bürger*innen für ein lebenswertes Massen 2030+

Zukunft wird hier gemacht! 

Funktionen

Vorstand (Sprecherin)

Über mich

Ich bin 1967 in Unna geboren und lebe mit meiner Familie in Massen.

Soziale Netzwerke

Facebook @ClaudiaKeuchelBuergermeisterkandidatin
Instagram @keuchelclaudia

Kontaktdaten

info@claudia-keuchel.de

www.claudia-keuchel.de

Uwe Schmidt

FullRes16Bit_N6A0383

Wahlbezirk Massen II

Meine Themen

Ich setze mich für eine Verkehrswende in Unna ein um so den Klimawandel zu bekämpfen. Dies geschieht in unserer Verkehrs AG und u.a. im Beirat FahrRad. Hier als Vertreter des ADFC.

Über mich

Ich bin pensioniert, lebe seit mehr als 20 Jahren in Massen.

Gudrun Bürhaus

FullRes_16Bit_N6A0035

Wahlbezirk Massen III

Meine Themen

Umwelt- und Naturschutz sind seit Jahrzehnten nicht nur Grüne, sondern auch meine Kernthemen. Flughafenausbau und Flächenversiegelung für unnötige Einkaufszentren gilt es zu verhindern. Auch in sozialen Bereichen habe ich mich schon immer engagiert. Aus Ich-AG´s formt sich keine Gesellschaft. Wer Wahrheit, Freiheit, Natur und Zivilisation schützen will, muss in der Lage sein mehr als einen Tweet zu lesen.

Funktionen

Seit meiner Studienzeit bin ich politisch aktiv und hatte 15 Jahre lang Mandate im Rat der Stadt Unna und im Kreistag, davon 10 Jahre lang als Umweltausschussvorsitzende in Unna. Derzeit bin ich Teil des Vorstandes des OV Unna.

Über mich

Jahrgang 1959, arbeite als Psychotherapeutin in der Ambulanz eines psychiatrischen Krankenhauses mit psychisch Kranken. Zudem betreue ich in einem Allgemeinkrankenhaus Krebserkrankte psychoonkologisch in allen Stadien der Erkrankung. Lesen, Schwimmen, Kanu und Rad fahren sowie Fotografieren sind meine Hobbies.

Carsten Hellmann

photo_2020-06-16_00-18-54

Wahlbezirk Massen IV

Meine Themen

Digitales & Datenschutz, Straßen müssen für alle da sein, nicht nur für Autos. Biologische Landwirtschaft

Funktionen

Geschäftsführer von Partei & Fraktion bei den Grünen in Unna.

Über mich

Schon immer technikbegeistert, daher auch eine Ausbildung zum gestaltungstechnischen Assistenten gemacht. Aufgewachsen in Obermassen, später in die Massener Heide gezogen. Als Ganzjahresradfahrer setze ich mich dafür ein, dass man überall komfortabel hinkommt – ein Geh- und Radweg von Unna in die Massener Heide wäre ein Anfang!

Mitglied im Chaos Computer Club & ADFC

Kontaktdaten

carsten.hellmann@gruene-unna.de

Peter Esser

sonnenblume_auf_transparent_hellesgelb-01

Wahlbezirk Billmerich

Funktionen

Berater der VHS Unna

Mitarbeit im Forum Generationen Unna und der Ehrenamtsagentur

Über mich

verheiratet, 3 Kinder, Dipl.-ing. Elektrotechnik / im Ruhestand

Kontaktdaten

esser.peter@t-online.de

Karl Dittrich

2 - Karl Dittrich

Wahlbezirk Kessebüren

Meine Themen

Meine Ziele: Nachhaltiges Denken und Handeln in die Politik der Stadt Unna einbringen und die Umsetzung einer solchen Politik sozial gerecht gestalten sowie die Stadtgesellschaft in Entscheidungsprozesse einbinden.

Funktionen

Stellvertretender Fraktionsvorsitzender bei den Grünen in Unna

Über mich

Geboren 1958 in Schwerte , stellv. Schülersprecher (unabhängige Liste!), Streikposten an der Uni , Betriebsrat in der WAZ-Gruppe , über die berufliche Schiene 1993 nach Unna gekommen, von Hermann Strahl für die Grünen Unna und seine Böll-Stiftung eingefangen worden. Ehrenamtliche Arbeit in der Geflüchtetenhilfe u.a., an alten Moppeds schrauben, Schallplatten (die runden, schwarzen Dinger) hören und sammeln.

Soziale Netzwerke

Bewusste Verweigerung gegenüber den Internetkraken

Manfred Hartmann

13 - Manfred Hartmann

Wahlbezirk Unna-Mitte

Meine Themen

Politisch gelten meine Interessen der Kulturpolitik, Bürgerbeteiligung in der Kommunalpolitik, und der Kommunikation von Menschen, die unterschiedllicher politischer Meinung sind.

Funktionen

Sachkundiger Bürger im Kulturausschuss, Vorstand (Schriftführer), 

Über mich

Ich bin 1961 in Ahaus/Westmünsterland geboren und wurde durch das dortige Brennelemente(„zwischen“)lager zum Kernkraftgegner. Seit 1995 engagiere ich mich bei den Grünen Unna. Als Dipl.-Bibliothekar und Dokumentar beim LWL-Museumsamt des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe in Münster, bin ich sehr kulturinteressiert, höre gerne klassische Musik und Kölner Krätzchen.

Soziale Netzwerke

Facebook @manfred.hartmann

Kontaktdaten

manfred.hartmann@gruene-unna.de

Carsten Morgenthal

HighRes_16bit_N6A0866_neu

Wahlbezirk Unna-Mitte

Meine Themen

Stadtentwicklung z.B. gegen Mühle Bremme oder Edeka an der Massener Bahnhofstraße, Bürgerfreundliche Verwaltung –  Digitalisierung vorantreiben und zentrale Anlaufstelle für Beschwerden und Anregungen sowie für das Ehrenamt schaffen, Mobilität – ÖPNV ausbauen und umweltfreundliche Fortbewegung fördern.

Funktionen

Ratsmitglied; stellvertretender Vorsitzender Ausschuss für Stadtentwicklung, Bauen und Verkehr (ASBV), Kulturausschuss

Über mich

Nach meiner Schulzeit und Abitur in Unna, Jura-Studium, Referendariat und Tätigkeit als Journalist bin ich seit zwanzig Jahren als Jurist hauptberuflich in der Kommunalverwaltung tätig. Fast doppelt so lange engagiere ich mich ehrenamtlich in der Kommunalpolitik, unter anderem im Rat der Kreisstadt Unna. Geburtsjahr 1966; verheiratet, zwei Kinder.

Soziale Netzwerke

Facebook @carsten.morgenthal

Kontaktdaten

carsten.morgenthal@gmail.com

Simone Hackenberg

HighRes_16bit_N6A0397

Wahlbezirk Unna-Mitte

Meine Themen

Unna muss grüner werden, denn neue Bäume braucht die Stadt! Der tägliche Verkehrskollaps kann durch intelligente Konzepte für den Rad- und Fußverkehr umgangen werden. Nach mehrmonatiger Heimbeschulung unserer Kinder wurde das Ausmaß der digitalen Misere an den Schulen deutlich. Bildung ist ein wertvolles Gut, das allen zugänglich sein muss.
Die Kulturstadt Unna soll auch zukünftig über ihre Grenzen hinweg als Kulturstadt wahrgenommen werden. Erhalt und Ausbau der Kulturangebote, auch für Jugendliche, erhöhen die Attraktivität unserer Stadt. Nicht zuletzt stärken nachhaltige Arbeitsplätze Wirtschaft und Umwelt.

Über mich

Geboren 1970 in Fulda/Hessen, seit zwei Jahren bei den Grünen in Unna aktiv. Über 20 Jahre als Dipl. Agraringenieurin mit Fachrichtung Umweltsicherung in der Entsorgungswirtschaft. Aktiv in diversen Fördervereinen. Verheiratet, 3 Kinder.

Kontaktdaten

simone.hackenberg@gruene-unna.de

Klaus Koppenberg

HighRes_16bit_N6A0871

Wahlbezirk Unna West

Meine Themen

Mein Engagement gilt einer nachhaltigen Stadtentwicklung mit Schwerpunkt Umwelt- und Klimaschutz. Voraussetzung dafür ist eine zielgerichtete Zusammenarbeit zwischen verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen. Zivilgesellschaftliche Gruppen, Wirtschaft, Verwaltung und Politik benötigen dazu einen verbesserten und intensiveren Austausch untereinander. In diesem Prozess hat die Kommunalpolitik eine wichtige Aufgabe. Darüber hinaus setzte ich mich für eine lösungsorientierte politische Streitkultur ein.

Funktionen

Ortsverband – Vorstandsmitglied 2007 bis 2015

Über mich

Tischler, Dipl. Sozialarbeiter in familienorientierter Lebensgemeinschaft für Kinder und Jugendliche, Koordinator des Ambulanten Paritätischen Hospizdienstes, 63 Jahre alt, verheiratet.

Soziale Netzwerke

Facebook @debatten.werkstatt und @klaus.koppenberg.3

Instagram @klauskoppenberg

Kontaktdaten

klaus.koppenberg@gruene-unna.de

Ines Nieders-Mollik

HighRes_16bit_N6A0320

Wahlbezirk Unna-Mitte

Meine Themen

Architektur, Stadtplanung und Verkehr als wichtige Elemente der Stadt- und Lebensgestaltung unter Mithilfe von Bürgerbeteiligung, Wirtschaftsförderung im ländlichen Raum

In meinem Wahlkreis möchte ich mich einsetzen für: Wohnen in der Stadt, Auto arme und fahrradfreundliche Straßen, Lösung der Parkplatzprobleme für Anwohner*innen, Frischluftschneisen und Begrünung in der Innenstadt, Stärkung der inhabergeführten Geschäfte gegen Internetshopping.

Funktionen

Ratsfrau seit 2014 im Ausschuss für Stadtplanung, Bauen und Verkehr und im Volkshochschulausschuss, Sachkundige Bürgerin von 2011 bis 2014 im Kulturausschuss, Vorstandsarbeit von 2010 bis 2014

Über mich

Seit 2006 betreibe ich das Café im zib als Slowfood-Restaurant. Von 1996 bis 2006 habe ich die Bauprojekte in der Werkstatt im
Kreis Unna geleitet und was davor selbstständige und angestellte Architektin.
Verheiratet, Mutter von 4 Kindern und Oma von 4 Enkeln
Leidenschaftliche Köchin und Kuchenbäckerin (s. o.)

Kontaktdaten

ines.niedersmollik@gruene-unna.de

Julia Kullnat

FullRes16Bit_N6A0443

Wahlbezirk Unna-Mitte

Meine Themen

Politisch gelten meine Interessen der Kulturpolitik, der Jugendarbeit, Gleichstellung und Frauen- und Mädchenpolitik. Grüne Politik bedeutet für mich, dass der Bevölkerungsquerschnitt auch bei den Entscheidungsträger*innen widergespiegelt wird.

Kulturell hat Unna viel zu bieten, aber die Finanzierung ist knapp auf Kante genäht und das Potenzial der Kulturschaffenden ist größer als ihre jetzigen Möglichkeiten. Ich möchte mich dafür einsetzen, die Förderungen nicht nur zu halten, sondern zu verbessern. Seit vielen Jahren trete ich regelmäßig im Theater Narrenschiff auf und kenne die Probleme, insbesondere knappe Kassen aus nächster Nähe.

Der Klimawandel ist eine globale Herausforderung die aber auch lokale Anstrengungen erfordert. Think global – Act local ist mein Leitfaden und motiviert mich jeden Tag etwas zum erreichen der Klimaziele beizutragen. Meine persönliche Konsequenz ist hier konkret der Umstieg auf Vegane Ernährung und der freiwillige Verzicht auf ein Auto und Flugreisen. Ich freue mich auf eine konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit und bin mir sicher ein gutes Team kann viel schaffen. Genau solch ein Team braucht Unna.

Über mich

Ich wurde 1995 in Nordenham geboren. Meine Kindheit und Jugend verbrachte ich in Kamen und Unna und entschied mich letztes Jahr dazu den Grünen Unna beizutreten. Derzeit studiere ich Soziale Arbeit an der FH in Dortmund und bin im Projekt Lüsa tätig. Ich begeistere mich für Literatur und Poesie, Fahrradtouren, Hunde und natürlich Musik: Ich spiele Gitarre, singe und versuche derzeit die Tin Whistle zu erlernen.

Werner Wülfing

High_Res_16bit_N6A0116

Wahlbezirk Unna-Mitte

Meine Themen

Umwelt, Verkehr und Schule. Themen in meinem Wahlkreis: Unnas Innenstadt soll lebenswerter und liebenswerter werden. Ich werde mich für mehr Grün und für eine Fahrradzone mit reduziertem Autoverkehr in der Innenstadt einsetzen. Dazu sollten Flächen entsiegelt und zu Orten mit hoher Aufenthaltsqualität umgestaltet werden. Wir benötigen sichere und schnelle Fahrradwege von allen Ortsteilen und regelmäßig fahrende Busse.

Funktionen

Sachkundiger Bürger im Ausschuss für Feuerschutz, Sicherheit und Ordnung, Sachkundiger Bürger im Beirat Fahrrad.

Über mich

Geboren bin ich 1953 in Unna. Nach kurzen „Auslandsaufenthalten“ in Bochum und Dortmund (Studium) und Werl (Familiengründung) bin ich nach Unna zurückgekehrt. Hier war ich als Mathematik-, Physik- und Chemielehrer an der Peter-Weiss-Gesamtschule tätig.

Kontaktdaten

werner@gruene-unna.de

Michael Sacher

HighRes_16bit_N6A0136

Wahlbezirk Unna-Mitte

Meine Themen

Kommunalpolitisch geht es mir darum, in Unna das ganze Spektrum der Kultur zu erhalten und zu fördern. Kunst und Kultur sind in einer Stadt nicht nur Taktgeber und Sinnstifter, sondern sie sind wesentlicher Bestandteil der Attraktivität eines Ortes. Den Schulstandort Unna mitzugestalten ist immer eine Herausforderung, da die pädagogische Arbeit an allen Schulen in Unna vom Schulträger optimal unterstützt werden sollte. Aktuell im Vordergrund stehen die beiden Neu- beziehungsweise Umbauprojekte in Unna: die Grundschule am Hertinger Tor und die Hellweg Realschule in Massen.

Als zentrale Querschnittsthemen gehören Wohnen und Mobilität genauso zu meinen Themen, wie soziale Gerechtigkeit. Eine Stadt kann nur funktionieren, wenn alle gemeinsam an einem Strang ziehen und gerade für die Schwächeren gute Bedingungen geschaffen werden. Das alles gilt es mit der wirtschaftlichen Entwicklung der Kreisstadt Unna unter einen Hut zu bringen. Um genau dieses Spannungsfeld in den nächsten Jahren klug, innovativ und nachhaltig zu gestalten – dazu möchte ich auch im neuen Stadtrat beitragen.

Funktionen

Ich bin ich im jetzigen Stadtrat Schulausschussvorsitzender und Sprecher im Kulturausschuss.

Über mich

In Dortmund geboren, lebe ich seit über zwanzig Jahren in Unna. Ich bin verheiratet, habe eine erwachsene Tochter und arbeite mitten in Unna als selbstständiger Buchhändler. Schon wegen meines Berufes steht Kultur im Allgemeinen und Literatur im Speziellen auf meiner Interessenliste ganz oben.

Soziale Netzwerke

Facebook @michael.sacher2
Instagram @der_sacher_michl

Sandro Wiggerich

HighRes_16bit_N6A0364

Wahlbezirk Königsborn Süd I

Meine Themen

Als Jurist mit Wirtschafts- und Verwaltungserfahrung möchte ich meine Kompetenzen im Stadtrat besonders in den Bereichen Haushalt und wirtschaftliche Betätigung einbringen. Unnas Finanzen sind besser als ihr Ruf. Die Corona-Krise stellt uns vor enorme Herausforderungen, bietet aber auch Chancen. Die Stadt ist kein Wirtschaftsunternehmen, das sich einen rigiden Sparkurs verordnen müsste, um eine Insolvenz abzuwenden. Im Gegenteil: Wenn wir wollen, dass unsere angeschlagene Wirtschaft zügig wieder in Schwung kommt, müssen die Impulse dafür von der öffentlichen Hand ausgehen. Radikale Ausgabenkürzungen sind deshalb nicht das Gebot der Stunde.

Bei der Förderung von Unnas Wirtschaft müssen gezielt Schwerpunkte gesetzt werden. Eine Stärkung der vielfältigen, in der örtlichen Gemeinschaft verwurzelten Unternehmen macht die Stadt weniger anfällig für Krisen und Probleme einzelner Branchen. Wir brauchen eine sichtbare Wirtschaftsförderung, die kleine und mittlere Unternehmen stärkt.

Städtebau, soziales Wohnen und der Schutz unseres baukulturellen Erbes liegen mir besonders am Herzen. Bezahlbarer Wohnraum ist knapp. Hier muss die Stadt einspringen und mit einer aktiven Baulandpolitik gegensteuern. Bei großen Neubauvorhaben muss geförderter Wohnungsbau konsequent mit gedacht werden. Eine Quote von 25% Sozialwohnungen bloß auf dem Papier stehen zu haben, hilft niemandem.

Eine gesunde Stadt bedarf der Rückbesinnung auf traditionelle Stadtbaukunst: Planung mit Augenmaß, die Baukultur in grüne Freiräume einbettet und Orte der Begegnung schafft. Urbanes Leben sollte Wohnen, Arbeit, Freizeit und Einkauf vereinen, ohne dass Menschen auf das Auto angewiesen sein müssen. Unna muss ein attraktiver Ort für alle Einwohner (m/w/d) sein, bei dem der Mensch im Mittelpunkt steht.

Über mich

1984 geboren in Unna, aufgewachsen in der Innenstadt, Billmerich und Mühlhausen. Gymnasialzeit und Abitur in Niedersachsen. Zivildienst in einem städtischen Jugendzentrum. Studium der Rechtswissenschaft, Philosophie, Geschichte und Politikwissenschaft in Münster und Oxford. Parallel dazu ehrenamtlich aktiv beim Technischen Hilfswerk. Rechtsreferendariat in Dortmund, Düsseldorf, Berlin und Oxford. Verheiratet seit 2012, ein Hund. 2013 Rückkehr nach Unna. Arbeit in der Universitätsverwaltung in Münster und als Berater für den Lesben- und Schwulenverband in Deutschland e.V., dann als Rechtsanwalt in internationalen Wirtschaftskanzleien in Düsseldorf. Dabei u.a. Beratung nordrhein-westfälischer Stadtwerke und anderer öffentlicher und privater Unternehmen zu energie- und unternehmensrechtlichen Fragen. Jetzt Regierungsrat bei der Bezirksregierung Münster mit Zuständigkeit für Kommunalaufsicht und Kommunalförderung.

Soziale Netzwerke

Facebook @sandro.wiggerich
Instagram @sandrowiggerich

Kontaktdaten

sandro.wiggerich@gruene-unna.de

Helmut Papenberg

FullRes16Bit_N6A0409

Wahlbezirk Königsborn-Süd II

Meine Themen

Verkehrspolitik

Funktionen

Sprecher der Ortsgruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC), Mitglied im Beitrat Fahrrad der Stadt Unna

Über mich

1950 in Unna geboren, Mitglied der Grünen von Anfang an, vor der Pensionierung Lehrer an der Gesamtschule Königsborn

Enno Detert

HighRes_16bit_N6A0438

Wahlbezirk Königsborn Alte Heide

Meine Themen

In Königsborn Alteheide dürfen nicht noch mehr landwirtschaftliche Flächen für Logistikhallen geopfert werden. Denn in Königsborn und allen anderen Randgebieten Unnas sind gute Voraussetzungen, mehr landwirtschaftliche Produkte regional zu vermarkten. Dafür würde ich mich gerne engagieren. Mehr gute und sichere Radwege in die Innenstadt und zu Schulen, z.B. Hammerstraße und mehr gute Sport- und Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche in Königsborn.
Der Kurpark wird sehr gut angenommen von Jung und Alt und von vielen Tieren… Er braucht aber mehr liebevolle und fachkundige Pflege. Keine Ausweitung des Flugverkehrs in Dortmund.

Funktionen

Seit 36 Jahren Mitglied bei den Grünen. Ich war von 1984 bis 1989 für die Grünen im Kreistag.

Über mich

1957 geboren, Ausbildung als Krankenpfleger. Derzeit tätig im Qualitätsmanagement eines Krankenhauses und leide an der Ökonomisierung und Bürokratisierung des Gesundheitswesens.
Engagement seit 1977 in der Anti AKW-Bewegung, Gesundheitsläden. Mitinitiator der Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaft Ährensache in Unna. Engagement in Waldorfkindergarten und Waldorfschule. Ich wohne gerne in Unna. Fahre gerne Fahrrad, leider im Alltag zu wenig. Ich bin verheiratet, wir haben 3 Kinder und 5 Enkel.

Kontaktdaten

ennodetert@t-online.de

Björn Bozic

HighRes_16bit_N6A0087

Wahlbezirk Königsborn Alte Kolonie

Meine Themen

Mehr Rad und weniger Auto, mehr grün und weniger (Beton-)grau
und mehr bunt und gar kein braun, außer bei Schokolade!

Über mich

Geboren im Jahre 1977 in Unna, dann Zwischenstation in Dortmund, bis es mich
2009, zwecks Suche nach einem Nest für meine Familie, wieder in meine Geburtsstadt zurückgezogen hat. Jetzt wohne ich im schönen Königsborn mit Frau und zwei Kindern. Als Hobby habe ich vor einigen Jahren, neben dem Fahrradfahren, die Fotografie für mich entdeckt.

Michael Griesohn-Kluth

20200715_083008

Wahlbezirk Königsborn

Meine Themen

Die Situation der Fussgänger und Radfahrer in Königsborn muss verbessert werden.
Auch der ungehemmte Flächenfrass durch Lagerhausansiedlungen an der Stadtgrenze sehe ich als sehr problematisch an. Hier werden natürliche Lebensgrundlagen auf ewig zerstört. Energiepolitisch brauchen wir mehr regenerative Energien. Dazu gehört auch die Trennung der Stadtwerke Unna von der RWE Beteiligung.

Funktionen

Sachkundiger Bürger im Umweltausschuss und im Betriebsausschuss der Stadt Unna

Über mich

1957 geboren in Unna. Ich bin verheiratet mit Adele Kluth und wir haben zwei erwachsene Söhne. Ich wohne in Unna-Königsborn, dort ist auch meine Solarfirma angesiedelt. Seit etwa 30 Jahren bauen wir regional solartechnische Anlagen. Daneben bleibt noch etwas Zeit für Musik am Lagerfeuer, den großen Garten, Fahrradtouren und natürlich grüne Politik.

Kontaktdaten

griesohn-kluth@helimail.de

Hermann Strahl

HighRes_16bit_N6A0386

Wahlbezirk Afferde

Meine Themen

:Freundlichen Verkehr auf den Weg bringen. Konzepte haben wir in Unna komplett erarbeitet, Verwaltung und Große Koalition blockierten meist. Geld und Planungszeit verschwinden in Millionen-Auto-Großprojekten. Afferde wird als Resterampe für Verkehrswahnsinn missbraucht. Woolworthlager ohne Bahnanschluß bringt Laster und ohne Dachbegrünung Erhitzung in die Frischluftschneise. Das geplante Lasterlager auf der anderen A1-Seite versiegelt Naturraum und sperrt wunderschönen Rehwechsel. Die Westtangente bringt Durchgangsverkehre und Verlärmung vor dem Lärmschutzwall. Der Fuß-Radweg an der Schwarzen Saline habe ich vor 5 Jahren mit der Emschergenossenschaft auf den Weg gebracht. Die Verwaltung blockiert bis heute! Einzelhandel und Kneipen sind lange weg. All das motiviert mich nochmal als starke Stimme für Afferde zum Rat zu kandidieren.

Funktionen

Ich war viel auf vielen Posten, sechs Jahre Grüner Kreissprecher, nach 15 Jahre Stadtrat macht mir Beraten Freude und Freunde auch über den Grünen Tellerrand hinaus

Über mich

1948 geboren, ab Mauerbau politisch unterwegs. Als Maschninenschlosser im Gruppenakkord bei Mannesmann-DEMAG Teamarbeit gelernt. Als Projekt-Manager im „Schlaganfall-Reha-Projekt-Unna“ soziale Probleme lösen geholfen. Als Geschäftsführer der Heinrich-Böll-Stiftung-NRW Zukunftskonzepte mit Bürgerbeteiligung auf den Weg gebracht.
Grüne, ADFC, Boule-Unna, Soziales Netzwerk-Königsborn, Stadtradeln, Ehrenamtsagentur mitbegründet und bis heute mitgearbeitet. „Gutes Tun, tut Unna und mir gut!“
Verheiratet, 2 Kinder, 4 Enkel.

Soziale Netzwerke

Facebook@herrmann.strahl

Kontaktdaten

hermann.strahl@gmx.de

Claudia Wendel

HighRes_16bit_N6A0269

Wahlbezirk Mühlhausen Uelzen

Meine Themen

Politisch gelten meine Interessen …

Über mich

Geboren (1969) und aufgewachsen im idyllischen Städtchen Werl. Anschließend habe ich eine Ausbildung zur Vermessungstechnikerin gemacht und meine Horizont noch durch ein Studium im Technischen Umweltschutz, in Höxter, erweitert.

Ich habe in Flörsheim am Main und in Fröndenberg an der Ruhr bei den Kommunen Erfarung im Tief- Straßen- und Kanalbau sammeln können, habe dann einen kurzen Ausflug in den Bereich des Zaunbaus, Hochsicherheitsbereich gemacht und arbeitet nur seit einigen Jahren bei der Stadt Dortmund. Dort plane ich in der Stadtentwässerung u.a. Kanäle.

Ich bin verheiratet, habe einen Sohn, Jonas 17 und wohne in Unna Mühlhausen nun schon seit 12 Jahren. (in Unna seit 17 Jahren). Meine Interessen sind die Natur erhalten, Rad fahren, Yoga und plastikfrei leben, und ab und an auch mal ein wenig Netflix schauen!

Fabian Sinner

FullRes_16Bit_N6A0180

Wahlbezirk Lünern

Meine Themen

Bildung, Betreuung und Erziehung – von Anfang an den jüngsten von uns die größte Aufmerksamkeit schenken, denn nur mit ihnen kann Unna zukunftsfähig sein. Kopenhagen in Dänemark ist ein gutes Beispiel dafür, dass Familie, Kindererziehung und Berufstätigkeit zusammen funktioniert und keiner vergessen wird. Qualitative und quantitative Familienbildung, welche die Chancengleichheit optimiert. Familien stärken, Angebote ausweiten und kindergerechte Spielplätze schaffen.
Infrastruktur für Lünern – Der Dorfladen muss kommen. Ob es das vergessene Pfund Butter ist oder der Wöchentliche Einkauf. Egal ob Jung oder Alt, wir profitieren alle davon und pflegen unsere Dorfgemeinschaft. Vereinen in Lünern den Rücken stärken. Wir sind Lünern und ich möchte mit euch, alt und jung, die Zukunft des Dorfes gestalten. „Es braucht ein Ganzes Dorf, um ein Kind groß zu ziehen“ lautet ein Afrikanisches Sprichwort.

Funktionen

Vorstand (Kassierer)

Über mich

Ich bin 1991 in Hamm geboren und ländlich im Kreis Unna aufgewachsen. Unna als Schulort und Soest als Studentenstadt erlebt und als Maschinenbauingenieur mit voller Tatendrang zurückgekehrt. Verheiratet und Vater

Kontaktdaten

fabian.sinner@gruene-unna.de

Ronja Kossack

FullRes16Bit_N6A0499

Wahlbezirk Hemmerde

Meine Themen

Bioökonomie und nachhaltige Wirtschaft, Jugendarbeit, Gleichstellung, Frauen- und Mädchenpolitik. Unna, mit seiner wunderschönen Innenstadt und den vielen idyllischen Dörfern ist meine Heimat. Gemeinsam mit euch möchte ich die schönsten Seiten unserer Stadt zum Vorschein bringen: Ein grüner Schulplatz statt Parkplätze, eine Fahrradroute durch die Innenstadt und eine lebendige Kulturszene um die Lindenbrauerei mit viel Freiraum für junge Menschen! Doch auch unsere Dörfer dürfen wir nicht aus dem Blick verlieren: Hier sind kreative Konzepte für den individuellen Nahverkehr gefragt und ein Radwegnetz, dass die Dörfer untereinander, und mit den umliegenden Städten verbindet. In enger Zusammenarbeit mit unseren Landwirten in Sachen Umweltschutz, ökologischem Anbau und regionaler Vermarktung, können wir Unna in eine klima- und umweltfreundlichere Zukunft führen. Doch um dieses Ziel zu erreichen, müssen wir auch unsere Wirtschaft durch innovative Konzepte, gemeinsam mit den Unternehmen, nachhaltiger gestalten. Last, but not least möchte ich für mehr Gleichstellung in der Verwaltung und in allen Lebensbereichen kämpfen, denn alle Menschen sollten in unserer Stadt sicher sein und sie aktiv mitgestalten können.

Funktionen

Vorstand (Beisitzerin)

Über mich

Nach 11 Jahren fern von Zuhause und verschiedenen Stationen im In-und Ausland, bin ich im Frühjahr 2019 wieder in meine alte Heimat zurück gekehrt. Durch meine Kindheit in Hemmerde und meine Schulzeit am Pestalozzi Gymnasium bin ich fest mit unserer wunderbaren Stadt, aber auch mit den umliegenden Dörfern verbunden. Ich arbeite als Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Biotechnologie an der Hochschule Hamm-Lippstadt und entspanne am besten beim Wandern und Gärtnern, Lesen, Fahrrad fahren, Reisen und Segeln.

Soziale Netzwerke

Facebook @ronja.kossack
Instagram @ronjakossack

Kontaktdaten

ronja.kossack@gruene-unna.de

Meinhard Trennhaus

HighRes_16bit_N6A0884

Listenplatz 12

Meine Themen

Widerstand gegen Fremdenhass, Rassismus und rechte Gesinnung (Faschismus) aber gewaltfrei!!! Sozialer Ausgleich, vor allem die Abschaffung von Hartz IV und Geschlechtergerechtigkeit. Kampf gegen Homophobie. Erhalt einer intakten Umwelt (Klimawandel) insbesondere im Bereich der Verkehrspolitik.

Über mich

Ich wurde 1957 in Duisburg geboren. Von Beruf bin ich Krankenpfleger und arbeite seit 2015 im Projekt LÜSA in Unna. Ich war 5 Jahre Mitglied der Partei Die Linke und habe in verschiedenen Ausschüssen als sachkundiger Bürger gearbeitet. Ein mir sehr wichtiger Bereich war und ist der runde Tisch gegen Rassismus und Gewalt.

Kontaktdaten

m.trennhaus@zeromail.org

Uta Steinmaus

FullRes_16Bit_N6A0098

Listenplatz 15

Meine Themen

Zu den Grünen gekommen bin ich, weil ich den vielen Veränderungen, die in der Welt geschehen, nicht nur besorgt zusehen, sondern Entwicklungen selbst mitgestalten möchte. Dabei liegen mir Nachhaltigkeit und Mobilität ebenso am Herzen wie Bildungsgerechtigkeit und ein solidarisches Miteinander in unserer Stadt.

Nach der Hälfte der kommenden Legislaturperiode werde ich Ines Nieders-Mollik im Rat ablösen.

Funktionen

Beisitzerin im Vorstand der Grünen Unna

Über mich

Ich bin 56 Jahre alt, verheiratet und habe zwei erwachsene Töchter. Von 1983 bis 1993 habe ich in Münster gelebt und studiert, und zwar altorientalische und semitische Philologie, altorientalische Altertumskunde und Romanistik.  Danach habe ich als junge Mutter das Zertifikat der Handelskammer Madrid in Wirtschaftsspanisch erworben. Einige Jahre später kam dann noch das Cambridge Certificate of Proficiency in English hinzu.

Seit 2005 arbeite ich in der OGS der Liedbachschule in Unna Billmerich, zuerst als Aushilfe und nach Abschluss eines zweijährigen Aufbaubildungsgangs beim LWL in Hamm als pädagogische Fachkraft. In meiner Freizeit lese ich gern, bin aber auch beim Gärtnern, Wandern und Radfahren viel draußen unterwegs. Vor zwei Jahren habe ich das Eishockey für mich entdeckt und bin seitdem glühender Fan der Pittsburgh Penguins.

 

 

 

Lina Merkord

WhatsApp Image 2020-07-10 at 16.23.11

Listenplatz 17

Meine Themen

Freizeitangebote für Jugendliche aus allen sozialen Schichten, aktive Integration von Geflüchteten, mehr Grünflächen in der Innenstadt und ein ausgebautes Radwegesystem und mehr ÖPNV vor allem bis in die Stadtrandgebiete.

Funktionen

Mitglied Grüne Jugend

Über mich

Ich bin 2001 hier in Unna geboren und lebe seither mit meinen Eltern und Schwestern in Uelzen. Während meiner Schulzeit am Pestalozzi Gymnasium habe ich mich vermehrt politisch engagiert. Gemeinsam mit einigen anderen haben wir die Grüne Jugend Unna wieder ins Leben gerufen. Nach meinem Abitur im vergangenem Jahr bin ich für ein Freiwilliges Soziales Jahr nach Uganda gegangen. Jetzt werde ich hier im Ruhrgebiet mit meinem Sozialwissenschafts Studium beginnen.

Soziale Netzwerke

Instagram @linamerkord

Kontaktdaten

l.merkord@gmx.de

Anke Dupont

img_3268

Listenplatz 21

Meine Themen

Fahrradfreundliche und sichere Straßen, autoarme und grüne Innenstadt, Stärkung der Kultur- und Kunstszene.

Über mich

Geboren 1959 in Unna, aufgewachsen in Kamen, habe eine Tochter und zwei Enkelkinder. Ich bin Physiotherapeutin und habe seit 20 Jahren eine Praxis in der Innenstadt. Seit einem halben Jahr bin ich bei den Grünen aktiv und möchte mich jetzt lokalpolitisch für meine Stadt engagieren.

Heidemarie Miller

FullRes_16Bit_N6A0294

Listenplatz 23

Meine Themen

Bei der kommenden Kommunalwahl möchte ich den Direktkandidaten Björn Bozic im Wahlkreis 18 „Alte Colonie“ in Königsborn unterstützen. Mein Hauptinteresse ist es, den Stadtteil für Familien, junge und alte Menschen lebenswert zu erhalten.

Funktionen

War viele Jahre als sachkundige Bürgerin im Jugendhilfeausschuss der Stadt Unna.

Über mich

Ich bin 67 Jahre alt, verheiratet, habe 2 Kinder, von Beruf Erzieherin, seit vier Jahren im Ruhestand.

Wilhelm Sommer

HighRes_16bit_N6A0478

Listenplatz 24

Meine Themen

Der Klimawandel, wie er in den letzten Jahren fühl- und sichtbar geworden ist, stellt uns vor die größte Herausforderung unserer Zeit. Oft scheinen diese Probleme in weiter Ferne zu liegen, doch auch in unserer Stadt werden wir uns dieser globalen Krise nicht entziehen. Daher gilt es nun gemeinsam mit den Unnaer Bürger*innen auch lokal zu reagieren und zu gestalten.

Ich glaube jedoch fest daran, dass wir durch diese Herausforderung mehr gewinnen als verlieren können, wenn wir sie gemeinsam anpacken. Der nötige Wandel in der Art wie wir uns fortzubewegen wird unsere Lungen und Ohren schonen, der Ausbau von erneuerbarer Energiegewinnung auf Dauer unsere Brieftaschen. Die vor uns liegenden Aufgaben sind genauso vielfältig wie interessant.

Dazu möchte ich um ihre Stimme werben, damit unsere Stadt auch in Zukunft grün und lebenswert bleibt.

 

Funktionen

Mitglied im Rat der Kreisstadt Unna

Mitglied im Integrationsrat & Sportausschuss

 

Kontakt

sommer@gruene-unna.de

Barbara Cornelissen

IMG_3550

Listenplatz 25

Meine Themen

Ich bin intensiv tätig im Heimatverein Mühlhausen/Uelzen und seit Jahrzehnten im TV Mühlhausen-Ülzen 1910 e.V. Alle Belange, die mit dem Doppeldorf zu tun haben, liegen mir am Herzen.

Funktionen

Sachkundige Bürgerin (ASBV, Sportausschuss), lange Jahre im Vorstand, Ratsmitglied 2012-2014

Über mich

in Stuttgart geboren, Schullaufbahn, Auslandsaufenthalte, beruflich tätig in Industrieunternehmen u.a. in Luxemburg,
Pädagogikstudium, 25 Jahre Lehrerin, Ruhestand, in verschiedenen Bereichen ehrenamtlich tätig – noch immer!
 
Wir freuen uns, unsere beiden Söhne, unseren beiden Schwiegertöchter und unsere beiden Enkelinnen immer mal wieder zu treffen.

 

Peter Steinmaus

FullRes16Bit_N6A0308

Listenplatz 26

Meine Themen

Moderne Verkehrskonzepte, Digitalisierung, Wirtschaft, Kultur und Sport

Über mich

Geboren 1964 in Weißenburg in Bayern habe ich meine Schul- und Ausbildungszeit in der Fahrradstadt Münster verbracht. Meine Frau und ich wohnen seit 1995 in Unna und haben 2 erwachsene Töchter.

Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann im Eisenbahn- und Straßenverkehr, der Ableistung des Wehrdienstes und eines Studiums der Betriebswirtschaftslehre arbeite ich seit fast 30 Jahren im Vertrieb in der ITK-Branche.

Hobbys: Lesen, Musik, Fitness und Radsport

.

Soziale Netzwerke

https://www.facebook.com/peter.steinmaus

https://www.xing.com/profile/Peter_Steinmaus/cv

https://www.linkedin.com/in/peter-steinmaus-492b2a91/

Kontaktdaten

E-Mail: peter-steinmaus@t-online.de

Unsere Reserveliste

01

 Claudia Keuchel

02

Karl Dittrich

03

Ronja Kossack

04

Michael Sacher

05

Ines Nieders-Mollik

06

Sandro Wiggerich

07

Simone Hackenberg

08

Werner Wülfing

09

Julia Kullnat

10

Carsten Morgenthal

11

Claudia Wendel

12

Meinhard Trennhaus

13

Gudrun Bürhaus

14

Björn Bozic

15

Uta Steinmaus

16

Fabian Sinner

17

Lina Merkord

18

Michael Griesohn-Kluth

19

Gudrun Strahl

20

Manfred Hartmann

21

Anke Dupont

22

Oscar Nestler

23

Heidemarie Miller

24

Wilhelm Sommer

25

Barbara Cornelissen

26

Peter Steinmaus

Aktuelles: Einkaufszentrum in Massen

Die Ansiedlung von zwei weiteren Lebensmittelläden in Massen ist aus Sicht der Grünen in der derzeitig geplanten Form abzulehnen. Neben erheblichen verkehrlichen Problemen zählt insbesondere auch der Schutz eines wertvollen Biotops für uns bei der Abwägung von Vor- und Nachteilen.

Im nachfolgenden Video haben wir die Fläche unter die Lupe genommen und erklären die Bedeutung des Areals und die Folgen einer Bebauung.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/vmefGwwmIXE

Neuigkeiten

Deine Meinung zählt!

Komm ins Spontun!

photo_2020-06-16_00-18-54

Geschäftsführer Carsten Hellmann ist jeden Tag im SpontUn und beantwortet alle wichtigen Fragen und nimmt Anregungen gerne auf.

Kontakt

B90 / DIE GRÜNEN
Ortsverband Unna
Wasserstraße 13
59423 Unna

Telefon: (02303) 14511

SpontUN

Geöffnet: Montag – Freitags 10 – 14 Uhr