GRÜNE UNNA

Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Buchtipp: ‚Mein Wochenmarktkochbuch´ von Uwe Flüß

© Antenne Unna

© Antenne Unna

‚Mein Wochenmarktkochbuch´ von Uwe Flüß und Team

Unna, Analysen und Meinungen, Bd. 64,, 136 reich bebilderte Glanzseiten, 19€.

Wir hatten schon 37 Kochbücher im Schrank und holen uns eigentlich Köcheltipps aus dem Internet oder der Küchenschlacht. Dann kam Uwe Flüßens Wochenmarktkochbuch und es steht nicht im Schrank sondern liegt zum Appetit-Aufregen im Wohnzimmer oder auf dem Küchentisch. Die Speichelfluß auslösenden Bilder der 75 Rezepte machen die Auswahl schwer: Praktischerweise sind die Gerichte nach Jahreszeiten gegliedert und im Anhang gibt es sogar Tabellen, die regionale Erntezeiten aufzeigen. Das macht den ökologischen Markteinkauf preiswerter, leckerer und nahrhafter.

Gebackene Austernpilze, Wirsingrouladen, Kürbispolenta, Kartoffelfrühlingstörtchen… sind jetzt wohlig mit Gästeapplaus verdaut. Zum letzten Gericht gehört ein Zwiebel-Cranberry-Chutney, das mit nach Uwes Grundrezept auch mit eigenen Johannisbeeren statt Cranberries schmackelig gelang. Und besonderen Dank an den Küchenmeister für Ommas-Kartoffel-Klöße im Anhang! Nach jahrelangen Fehlversuchen kann ich jetzt das Pfanni-Regal meiden. Klöße-Revolution ist auch von Laien machbar! Und auch Fisch-, Rinder-, Geflügel- und Gemüse-Fonds sind amateur-tauglich mit Produktions- und Lagerungsanleitungen erläutert.

Wolfgang Patzkowskis eingestreute Markt- und Jahrmarktgeschichten lockern das Werk unterhaltsam bis tiefgründig auf. Interessant, dass erst 1969 mit der Einrichtung der Fußgängerzone der Alte Markt vom Parkplatz zur Guten Stube Unnas zurückverwandelt wurde. Die Angstumkundendebatten damals werden heute beim Schulstraßenpark wiedererweckt.

Noch zwei Sätze zu den Hobbyfotografen-Fotos von Hajo Bickenbach. Ihm ist Geruchsfotografie gelungen! Beim Blättern im Buch liest die Nase mit, das macht die Gerichtsentscheidung vor dem Marktbesuch leicht. Und ich muss deshalb jetzt schließen, Seite 98, Stielmus, steht auf dem Einkaufszettel. Mehr dann auf dem Markt oder in den an Markttagen vollen Unnaer Eisdielen und Cafés. Putzig ist, dass dort jetzt rund um das Buch Kochen plötzlich Thema in alt-weißen Männerrunden ist, die übrigens hier auch ein Weihnachtsgeschenk für Unna-flüchtige Kinder, Enkel und Freund*innen finden…

Hermann Strahl, rührte 15 Jahre im Rat auf, heute rührt er lieber zuhause an. Freitags ist sein Markttag. Einst zum Schnellfrischkauf vor der Arbeit um 7 Uhr, heute mittags vor Eisdiele und Bouleplatz. Da trifft er gern Uwe Flüß, der lange sein Teamchef in der Bouleliga war. Jetzt darf er Uwe Flüß (Unnas Bocuse) ab und an schnibbelnd und schnabbelnd assistieren.

Teilen:

Facebook
Twitter
WhatsApp

Weitere Beiträge

Hoffnung macht man

“Hoffnung hat man nicht einfach, Hoffnung macht man.” Luisa Neubauer ruft in der taz (vom 18. Juni) dazu auf, nach dem gefährlichen Wahlergebnis nicht zu resignieren, sondern zu handeln. “Den

1-Welt-Laden eröffnet neue Filiale

Der Eine-Welt-Laden eröffnet am Dienstag, den 18.06.2024 um 10:00 Uhr eine weitere barrierefreie Verkaufsstelle. Öffnungszeiten: dienstags und samstags von 10:00 bis 12:30 Uhr Fair gehandelte Produkte, ob Unna-Kaffee über andere

Folgt uns auf Social Media