GRÜNE UNNA

Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Antrag auf Beteiligung beim Förderprogramm Stadt und Land für Mobilstationen in Hemmerde & Massen

Die Grüne Fraktion im Rat der Kreisstadt Unna beantragt die Einreichung einer Projektskizze beim Bundes-Förderprogramm „Stadt und Land“ für Mobilstationen in Hemmerde und Massen. Nach einem gemeinsamen Antrag von der CDU, SPD und den Grünen der bereits erfolgreich beschlossen wurde, folgt nun ein Antrag auf die Bewerbung beim Förderprogramm Stadt und Land. Das Sonderprogramm bietet weitreichende Förderungsmöglichkeiten um Anlagen des ruhenden Verkehrs für Fahrräder und Lastenräder, wie Abstellanlagen und Fahrradparkhäuser zu realisieren. Wir wollen die Verkehrswende so schnell wie möglich umsetzen und dabei auch die äußeren Ortslagen von Unna nicht außer acht lassen. Die Mobilstationen bieten insbesondere für den Fahrradverkehr komfortable und sichere Abstellmöglichkeiten um den Baustein des Umweltverbunds zu stärken.

2021_04_27_Antrag_auf_Beteiligung_Foerderprogramm_Stadt_und_Land_Mobilitaetsstationen

Teilen:

Facebook
Twitter
WhatsApp

Weitere Beiträge

10 Jahre Runder Tisch! Weiter dynamisch vielfältig.

Die breite Vielfalt der Aktionen und Veranstaltungen, die Unna in 10 Jahren als “Stadt ohne Rassismus” zusammenbrachte, überraschte selbst Bürger*innen, die von Anfang an teilgenommen hatten. Klaus Koppenberg, Initiator und

Verkehrswendige Chancen trotz Gegenwinden

Marode Infrastruktur, leere Kassen und Fachpersonalknappheit auf allen Ebenen sind die Rahmenbedingungen für das Grüne Verkehrsministerium NRW. Udo Sieverding, darin Bereichsleiter “Zukunftsmobilität, Fahrrad und ÖPNV”, hatte trotz alledem eine Reihe

Martin Struck 64. Unnaer Drahtesel

Der 34. Drahteselmarkt ist in Unna sonnig vorbei. Souad Alomar wurde als Leitbild für geäderte Inklusion & Emanzipation geehrt. Und der Grüne Martin für Struck soziale Sattelkultur. Sein Hemmerder Rikscha-Team

Folgt uns auf Social Media