GRÜNE UNNA

Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Wechsel in der Fraktion – Michael Griesohn-Kluth folgt auf Claudia Wendel

Die grüne Ratsfrau Claudia Wendel hat ihr Ratsmandat zum Ende des Jahres 2023 zurückgegeben. Dadurch wird Michael Griesohn-Kluth gemäß der Kandidatenliste nachrücken.

Die Diplom-Ingenieurin verweist zu ihrem Rücktritt auf Veränderungen in ihrem persönlichen und beruflichen Umfeld. Auch wenn es ihr schwer falle, sei es ihr zukünftig nicht mehr möglich, das Ratsmandat im erforderlichen Umfang auszufüllen. Aus Respekt vor der verantwortungsvollen Aufgabe habe sie daher das Ratsmandat zurückgegeben – gleichwohl wird sie das Amt als Ortsvorsteherin für Mühlhausen / Uelzen zusammen mit Susanne Tommes engagiert fortführen und sich in verschiedenen Fachausschüssen weiter als sachkundige Bürgerin für Die Grünen einbringen.

Ihr folgt ebenfalls ein gelernter Diplom-Ingenieur nach. Michael Griesohn-Kluth (66) ist seit Gründung der grünen Partei in Unna politisch aktiv und bisher als sachkundiger Bürger tätig. Er wird seine fachliche Expertise nun im Rat der Kreisstadt Unna noch stärker als bisher einsetzen.

Die Grüne Fraktion freut sich über die nun gefundene Lösung. Die Fraktion bleibt weiterhin stark aufgestellt ohne auf die Fachkunde von Claudia Wendel verzichten zu müssen und geht damit gestärkt und motiviert ins neue Jahr.

Teilen:

Facebook
Twitter
WhatsApp

Weitere Beiträge

Grüne Rezepte zur Spargelsaison

Der Klimawandel treibt die Spargeltriebe immer früher in die Erntegröße. Seit 20 Jahren stellen Unnas Grüne eine kleine Rezeptesammlung zum Nachkochen zur Verfügung. Die Ausgabe hier wurde für die Kommunalwahl

Sarah Heinrich macht Jugend munter Mut

Gut zwanzig Menschen, davon zwölf U-25jährige, ließen sich am Donnerstag  bei „Pizza mit Sarah Heinrich“ von der ehemaligen Bundessprecherin der Grünen Jugend für politisches Engagement begeistern. Die 23jährige ehemalige Schülersprecherin

Europawahl einfach erklärt

Erfahre mehr über die EU-Mitgliedstaaten, wichtige Institutionen, die aktuellen Parlamentsmehrheiten, die letzte Wahlbeteiligung und die Geschichte der EU. Im folgenden Text, den wir von der Böll-Stiftung übernommen haben, sind die

Saubere Landschaften im Doppeldorf

Mühlhausen-Uelzen. Ausgerüstet mit orangefarbenen Warnwesten, Greifzangen und Müllsäcken, haben am vergangenen Samstag rund 30 große und kleine Leute das Doppeldorf auf Vordermann gebracht. Jede Menge Flaschen, Getränkedosen, Zigarettenkippen, Chipstüten und

Folgt uns auf Social Media