GRÜNE UNNA

Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Kernige Beinarbeit: Exkursionstour zur Streuobstwiese von Wolfgang Behmenburg

15 mutige Drahtesel machten sich am Mittwoch auf den Weg zu einer Exkursion mit Wolfgang Behmenburg. Am Stockumer Hofmarkt abgeholt, gibt es mit dem erfahrenden Landwirt zu seinen Streuobstwiesen auf den zweithöchsten Punkt in Fröndenberg-Bausenhagen. Dort befindet sich seine 6 Hektar große Streuobstwiese die vor knapp 20 Jahren angelegt wurde.

Ursprünglich vor allem als Hobby angelegt, lässt sich aus der am Südhang gelegenen Wiese einiges Wissenswertes herauslesen. Behmenburg berichtete von den Schäden der Dürren in den Jahren 2017-2019. Viele Bäume kämpften mit der Trockenheit, doch sein großes Versuchsfeld zeigte auch Überraschungen: Durch die Vielzahl an veredelten Baumsorten ließen sich doch immer wieder Arten identifizieren, die erstaunlich gut auf den Trockenstress reagierten. Und so überträgt Behmenburg diese Erfahrung auch auf die allgemeine Weltlage und ruft dazu auf, nicht der guten alten Welt hinterherzutrauern, sondern die positiven Erfahrungen aus schwierigen Zeiten zu nutzen, um neue Möglichkeiten zu schaffen.

Viele nützliche Errungenschaften können in Einklang mit einer ökologischen Landwirtschaft genutzt werden um auch in Zukunft noch erstklassige Lebensmittel zu produzieren. Behmenburg schaffte es, diesen wichtigen Impuls bei allen Mitstrampler*innen zu verankern und sorgte damit bei der Rückfahrt über das schön gelegene Kessebüren für nachdenkliche, aber auch froh gestimmte Gemüter.

Als Dank für seine ausführliche Sicht auf die Dinge erhielt Wolfgang Behmenburg eine knapp zwei Meter große Linde, die aus den Beständen des Hemmerder Dorfgartens mit der Fahrradrikscha ökologisch ins Nachbardorf gestrampelt wurde.

Teilen:

Facebook
Twitter
WhatsApp

Weitere Beiträge

Hoffnung macht man

“Hoffnung hat man nicht einfach, Hoffnung macht man.” Luisa Neubauer ruft in der taz (vom 18. Juni) dazu auf, nach dem gefährlichen Wahlergebnis nicht zu resignieren, sondern zu handeln. “Den

1-Welt-Laden eröffnet neue Filiale

Der Eine-Welt-Laden eröffnet am Dienstag, den 18.06.2024 um 10:00 Uhr eine weitere barrierefreie Verkaufsstelle. Öffnungszeiten: dienstags und samstags von 10:00 bis 12:30 Uhr Fair gehandelte Produkte, ob Unna-Kaffee über andere

Folgt uns auf Social Media