GRÜNE UNNA

Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Der letzte große Strippenzieher / Netzwerker fehlt Unna

Als GAL-Grün 1984 erstmals mit fast 10%  in Unnas Rat einzog, waren die lange herrschenden Sozialdemokraten überrascht. Ihr neugewählter Fraktionsvorsitzende Heinz Steffen ließ Frauen-, Umwelt- und Fahrradbeauftragte ausschreiben „Wir müssen die Grünen Themen besetzen!“. Heinz dachte immer auch strategisch für Unna und für seine SPD.

Er dachte und machte. Zu seinen Großzeiten saß er im Rat (30 Jahre), Kreistag (41 Jahre!), Regionalrat, Landschaftversammlung und vielen weiteren Einflussrunden. Er sah die Verwobenheiten der Politikebenen und wob kräftig Fäden für und nach Unna ein.

Dass die nordlichtigen Minister Matthiessen und Steinbrück im Kreis Landtagswahlkreise bekamen, war ein Schachzug des Strategen. Brauereiausbaumittel inkl. Lichtkunstzentrum, Ökostation-Bergkamen-Heil … Heinz Steffens Anrufe wurden in Düsseldorfs Ministerien direkt durchgestellt, Fördermittel flossen angenehm. Leider nicht nur in zukunftsfreundliche Projekte.

Dem Schnellrechner mit Elefantengedächtnis, auch „fossiler Wissensträger“ genannt, lauschten Rat und Verwaltung immer. Vorbildlich vorbereitet, mit Instinkt für Verwaltungs- und Konkurrentenfehler füllte er gern zwei Drittel der Redezeit seiner Fraktion und sprach kundig zu Stadtentwicklungs- und Kulturthemen, aber wenn’s ihn lockte, auch etwas schräg als „Frauenbeauftragter“.

Er sorgte  hartlinerisch dafür, dass die Rathausleiter und Halbleiterinnenebenen parteitreu besetzt wurden. „Wir haben die Jugend an die Grünen verloren, wollen wir ihnen auch die Alten lassen?!!“ Heinz Steffen in der SPD-Fraktion zum Seniorenbeauftragten-Besetzungsvorschlag mit einem Grünen. Der späte Heinz Steffen erkannte den Charme von  Vielfalt. „So ein buntes Talent dürfen wir nicht ziehen lassen!“, war sein Aufruf, Rita Weißenberg als VHS-zib-Leiterin an Unna zu binden.

Er war ein harter und  verläßlicher Verhandlungspartner. Auf Kreisebene gab es zukunftsfähige rot-grüne Projekte mit und durch Heinz Steffen. Das Scheitern der kurzen rot-grünen Allianz in Unna könnte auch daran gelegen haben, dass nach Heinz Steffens Vorsitzabgabe, die SPD-Fraktion bröselte.

Anregend waren Gespräche mit dem Mandats-Rentner Heinz. Im Bistro hatte er immer eine Runde neugieriger Nachwüchse um sich. Der Harte beriet herzlich und selbstbewusst selbstkritisch. Mit lächelndem Stolz auf seine Lieblingsprojekte, ganz speziell beim sozialen Wohnungsbau seiner UKBS, voll Sorge um die Zukunft seiner Partei und der Parteiendemokratie.

Dass dem freundlichen Welterklärer dann durch einen Schlaganfall die Sprache genommen wurde, war tragisch. Jetzt trauert Grün mit um einen großen Politikpräger, Konkurrenten und Partner.

Hermann Strahl, 40 Jahre mit Heinz Steffen spannend verbunden, dankt ihm für Vieles. Anregende Gedanken, Gegenwind küßt wach, und auch seine Karriere in der Böll-Stiftung, weil Heinz Unnas Senioren  ihm nicht preisgeben wollte.

 

Teilen:

Facebook
Twitter
WhatsApp

Weitere Beiträge

Grüne Rezepte zur Spargelsaison

Der Klimawandel treibt die Spargeltriebe immer früher in die Erntegröße. Seit 20 Jahren stellen Unnas Grüne eine kleine Rezeptesammlung zum Nachkochen zur Verfügung. Die Ausgabe hier wurde für die Kommunalwahl

Sarah Heinrich macht Jugend munter Mut

Gut zwanzig Menschen, davon zwölf U-25jährige, ließen sich am Donnerstag  bei „Pizza mit Sarah Heinrich“ von der ehemaligen Bundessprecherin der Grünen Jugend für politisches Engagement begeistern. Die 23jährige ehemalige Schülersprecherin

Europawahl einfach erklärt

Erfahre mehr über die EU-Mitgliedstaaten, wichtige Institutionen, die aktuellen Parlamentsmehrheiten, die letzte Wahlbeteiligung und die Geschichte der EU. Im folgenden Text, den wir von der Böll-Stiftung übernommen haben, sind die

Saubere Landschaften im Doppeldorf

Mühlhausen-Uelzen. Ausgerüstet mit orangefarbenen Warnwesten, Greifzangen und Müllsäcken, haben am vergangenen Samstag rund 30 große und kleine Leute das Doppeldorf auf Vordermann gebracht. Jede Menge Flaschen, Getränkedosen, Zigarettenkippen, Chipstüten und

Folgt uns auf Social Media