Andere sägen, wir pflanzen!

Das Grün bricht gerade aus den Zweigen. Nach dem Jahr des größten Baumfalls in Unna (der Baumschutzsatzungsfall wurde oft brachial genutzt und die Unnas Straßenbäume sind sehr krank) wollen wir am Samstag, 16. April, ab 14 Uhr, drei Bäume der Hoffnung pflanzen: Apfel, Pflaume, Quitte. Ortsbeschreibung: siehe Terminliste.

Vorher laden wir Mittwoch, 13. April, 18:30 Uhr, ins Gartenzentrum Drücke (Vaersthausenerstr./Ecke Steinstraße) ein. Antje Drücke wird uns die Lage unserer Obstbäume schildern. Klima und diverse Pilze, Milben, Läuse, Käfer, Flechten… machen auch vielen Baumarten das Leben schwerer. Es gibt aber ökologische Antworten durch Züchtung und Pflegetipps. Dr. Götz Loos, der Heimatbiologe im Kreis Unna, wird Geschichte und Zukunftoptionen des Unna Baumbestandes im Gespräch vorstellen. Zum Weiterlesen bitte auf Überschrift klicken.

Weiterlesen »

Elektroautos. Ein Schlaglicht von Michael Griesohn-Kluth

Elektroautos werden immer wieder als Mittel zur Lösung des Klimaproblems angesehen und auch in Grünen Kreisen werden große Hoffnungen auf deren Markteinführung gesetzt. Als ewiger Skeptiker habe ich mir einige Gedanken dazu gemacht.

1. Was wir brauchen, ist eine andere Mobilität, die das Problem löst, von A nach B zu kommen und wohnortnah, ohne lange fahren zu müssen, die allgemeinen Lebensbedürfnisse zu befriedigen.

2. Der Energieeinsatz für den Verkehr und insbesondere für den Individualverkehr ist viel zu hoch und muss gesenkt werden. Anders sind die Klimaziele nicht zu erreichen.

Zum weiterlesen hier klicken

Weiterlesen »

Volxküche – Geiler Meiler – Kulinarische Menschenkette

Dass wir nach so langer Zeit immer noch gegen Atomkraft demonstrieren müssen, trotz der bekannten Risiken, ist zwar traurig, aber wird uns nicht davon abhalten! Daher machen wir mal wieder eine Aktion und laden für den 9. April um 18 Uhr zu einem gemeinsamen Essen im SpontUN. In Gedenken an die Atomkatastrophen in Tschernobyl und Fukushima, bitten wir um das Mitbringen landestypischer russischer oder japanischer Speisen. Entstehen soll ein kulinarisch international bereicherndes Buffet und gemeinsam möchten wir uns nochmal umrahmt von der Plakataustellung vor Augen halten, warum es sich lohnt für diese Sache zu kämpfen.

Weiterlesen »

Repair- Cafe Fahrradlager hat wieder Platz!

Beim Repaircafe geht z.Z.verstärktes darum, leicht defekte Dinge zusammen mit ambitionierten Experten und Hobbytüftlern wieder in Stand zu setzen und sie auch Geflüchteten zur Verfügung zu stellen. Ob es nun ein abgerissenes Kabel, abgerochenes Stuhlbein oder ein defekter Computer ist, vielen fehlt die entsprechende Technik oder das geeignete Werkzeug um das gute Stück wieder in Gang zu bekommen. Das Repaircafe bietet eine Plattform zum internationalen Austausch um gemeinsam die Lebenszeit der Geräte zu verlängern. Dabei geht es auch darum Kontakte zwischen den Kulturen zu knüpfen .
Das Repaircafe geht um 18 Uhr los, jeder ist herzlich eingeladen seine kaputten Geräte mitzubringen. Die Teilnahme ist natürlich kostenlos (Spenden werden gerne gesehen;-). Gespendete Fahrräder nehmen wir gerneim SpontUN in der Wasserstr.13/Unna von 9-13 Uhr  oder aber von 15-18 Uhr beim benachbarten LINDENBAU entgegen.

600px-Bicycle_diagram-de.svg

Weiterlesen »

Grüner Salon

Gesundheit als Menschenrecht

Der höchstmögliche Gesundheitszustand ist ein Menschenrecht. Doch Korruption im Gesundheitswesen behindert global den Zugang zu Medikamenten und Gesundheitsdiensten.
Dr. Christiane Fischer, die Ärztliche Geschäftsführerin  der Initiative unbestechlicher ÄrztInnen MEZIS und der indischen Arzt Dr. Gopal Dabade, Präsident des Drug Action Forums Karnataka und Gründer von No Free Lunch India werden das Thema aus deutscher und indischer Perspektive beleuchten und Lösungen vorstellen.

 

12963405_1017905984955382_2559260019870186541_n[1]

Weiterlesen »

Eierfärben im SpontUN

220px-Eastereggs_ostereier

Am 24. ist der „Stammtisch für plastikfreies Leben“, dort werden diesmal Ostereier gefärbt! Dazu müsst ihr nur Bio-Eier mitbringen, der Rest wird gestellt! Außerdem wird ein natürliches Spülmittel hergestellt (Behälter mitbringen). Start ist wie immer 19 Uhr im SpontUN.

Weiterlesen »

Offenes Wahlplenum

Unna Grüne machen ihr wöchentliches Treffen am Mittwoch, 16. März, zum Wahlplenum. Ab 19 Uhr wollen sie die Ergebnisse analysieren und interpretieren sowie Auswirkungen auf die künftige parteipolitische Arbeit besprechen. Interessierte sind zu dem Treffen herzlich eingeladen.

Weiterlesen »

Unnas erstes Atomkraftwerk geht an den Start

An Unnas erstem Atomkraftwerk konnten wir heute sehen was passiert, wenn ein Atomkraftwerk sich selbstständig macht und unkontrollierbar gefährlich wird für eine Vielzahl von Menschen! Wer dem etwas entgegen setzen will, kommt heute um 18 Uhr auf den alten Markt zur Mahnwache!

 

Weiterlesen »

Wir machen mit! Bundesweite Proteste und Aktionswoche

infotour-plakat.jpg__232x300_q85_crop_subsampling-2_upscale

Mit den Jahren wächst die Verdrängung. Jahrestage sind eine Gelegenheit, die Erinnerung wachzuhalten und zu erneuern. Runde Jahrestage eignen sich dazu besonders gut. Am 11. März jährt sich Fukushima zum fünften Mal. Am 26. April ist Tschernobyl 30 Jahre her. Doch beide Katastrophen sind nicht Vergangenheit, sondern dauern bis heute an. Und sie können sich jederzeit wiederholen. Umso wichtiger, dass wir nicht nur mit Nachdruck an die unsäglichen Folgen der beiden Kernschmelzunfälle erinnern, sondern auch Druck machen, die acht Atomkraftwerke, die hierzulande noch laufen, endlich abzuschalten. Die Gefahr eines Super-GAU ist nicht gebannt! (Text: ausgestrahlt)

 ausgestrahlt.de hat anlässlich der Jahrestage 2016 die Plakatausstellung „Fukushima, Tschernobyl und wir“ entworfen und produziert die wir in der Zeit vom 9.3.- 29.4 im SpontUN ausstellen– 15 Plakate voller Informationen, Fotos, Grafiken: Was ist damals geschehen? Was sind die Folgen bis heute? Welche Auswirkungen gab es hierzulande? Kann ein Super-GAU auch bei uns passieren? Zur Eröffnung am 9.3. kommt  Deutschlands bekanntester Anti- AKW- Aktivist Jochen Stay von ausgestrahlt.de und wird die Plakatausstellung mit einem Vortrag eröffnen.

Der Besuch von Jochen Stay wurde wegen einer Erkrankung leider kurzfristig abgesagt!

 

 

Weiterlesen »

Flüchtlingsarbeit: Erfahrungen, Probleme und Perspektiven

Rth

 

Am Mittwoch den 2.März um 19.00 Uhr besuchen uns zwei erfahrenen Flüchtlingsbetreuer, um über ihre Erfahrungen, Probleme und Perspektiven im Bereich der Arbeit mit Geflüchteten zu berichten.
Jochen- Nadolski- Vogt ist Leiter einer Flüchtlingsunterkunft in Bad Oeynhausen und Ulrich Bangert ist im Flüchtlingsrat im Kreis Unna vertreten und auch unermüdlich in Holzwickede aktiv. Einen interessanten Abend mit regen Austausch dürfen wir hier erwarten.

Weiterlesen »